Beim Abbiegen Kontrolle über Pkw verloren

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss (ots) Am frü­hen Samstagmorgen, gegen 01:00 Uhr, ereig­nete sich im Einmündungsbereich Konrad-​Adenauer-​Ring /​Preußenstraße ein Verkehrsunfall, bei dem glück­li­cher­weise nie­mand ver­letzt wurde, aber erheb­li­cher Sachschaden entstand.

Ein 19-​jähriger Mönchengladbacher bog mit sei­nem Pkw BMW vom Konrad-​Adenauer-​Ring, aus Richtung Jülicher Landstraße kom­mend, nach rechts in die Preußenstraße ab. Dabei ver­lor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und kol­li­dierte mit zwei am Fahrbahnrand abge­stell­ten Pkw sowie einem dort befind­li­chen Baum.

Der Pkw-​Führer und sein 19-​jähriger Beifahrer blie­ben unver­letzt. Ein vor Ort durch­ge­führ­ter Alkoholtest ver­lief nega­tiv. Hinweise auf die Einnahme von Drogen erga­ben sich nicht. Die Ermittlungen zur Unfallursache dau­ern an.

Aufgrund des mas­si­ven Beschädigungs- und Spurenbildes kann eine zu hohe Geschwindigkeit beim Abbiegevorgang zumin­dest nicht aus­ge­schlos­sen wer­den. Der ver­un­fallte BMW wurde sicher­ge­stellt, ebenso wie der Führerschein des Fahrers.

Für den Zeitraum der Unfallaufnahme war der Kreuzungsbereich gesperrt.

(158 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)