Stadt schal­tet Coronatest-​Hotline ab

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen – Aufgrund einer rück­läu­fi­gen Nachfrage nach tele­fo­ni­schen Terminbuchungen stellt die Stadt Dormagen die ein­ge­rich­tete Coronatest-​Hotline ein. 

Ab sofort kön­nen über die Coronatest-​Hotline der Stadt unter der Rufnummer (02133 257 805) keine Termine für Schnelltests in den ört­li­chen Teststellen mehr ver­ein­bart werden.

In den ver­gan­ge­nen Tagen hat­ten nur noch wenige Personen die Rufnummer genutzt. Die Stadt hatte die Hotline im März für alle Personen ein­ge­rich­tet, die keine Möglichkeit haben, einen Termin online zu vereinbaren.

Weiterhin mög­lich ist es, online einen Termin zu buchen. In den meis­ten Teststellen kön­nen sich Bürger*innen zudem auch ohne vor­her ver­ein­bar­ten Termin tes­ten lassen.

Alle Testmöglichkeiten in Dormagen sind unter www​.dor​ma​gen​.de/​c​o​r​o​n​a​v​i​rus zu finden.

(24 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)