Spende für einen guten Zweck

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Die inter­kul­tu­rel­len Projekthelden e.V. sind seit Jahren als freie Träger der Kinder- und Jugendhilfe enga­giert. Der Träger lebt vom Ehrenamt und finan­ziert sich über pro­jekt­be­zo­gene Finanzierungsmittel. Ein wei­te­res Trägerangebot ist das Jugendzentrum InKult.

Freie und pro­jekt­un­ab­hän­gige Einnahmen begren­zen sich auf die Mitgliedsbeiträge oder Spenden durch Stiftungen, Unternehmen oder Privatpersonen. Diese Spenden sind jedoch über­schau­bar und begrenzt.

Gerade Spenden, die nicht mit einem Projekt in Abhängigkeit ste­hen, sind so wert­voll für unsere soziale und inter­kul­tu­relle Arbeit. Durch die Spende der Fa. Albrecht GmbH – Tankstellenbau– bei­spiels­weise konn­ten wir Luftreiniger besor­gen und somit meh­re­ren Kindern Teilhabe und Bildungschancen wei­ter­hin ermög­li­chen”, erzählt Trägervorsitzender Umut Ali Öksüz.

Ehrenamtliches Engagement und die soziale Arbeit lie­gen ganz nahe zusam­men. Um die Arbeit für die Familien noch effek­ti­ver zu gestal­ten und bestimmte Prozesse zu pro­fes­sio­na­li­sie­ren, ist der Träger ste­tig auf Spenden ange­wie­sen. Diese kön­nen in Form von Mitgliedschaften sein, Sachspenden oder von Projekt-​unabhängigen Förderungen.

Weitere Informationen zu den Spenden fin­den Sie unter fol­gen­dem Link: https://i‑projekthelden.de/der-verein/unterstuetzen

(17 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)