Offenlage: Niederländische Firma plant Recyclinganlage in Neuss

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Klartext​.NRW – Die nie­der­län­di­sche Firma Jansen Recycling B.V. hat mit Antrag vom 07.01.2020 bei der Bezirksregierung Düsseldorf eine Genehmigung nach § 4 Bundes-​Immissionsschutzgesetz (BImSchG) für die Errichtung und den Betrieb einer Recyclinganlage zur zeit­wei­li­gen Lagerung und Behandlung von gefähr­li­chen und nicht gefähr­li­chen Abfällen mine­ra­li­scher Zusammensetzung am Standort Duisburger Straße 6a in 41460 Neuss beantragt.

Eine Kurzbeschreibung des Vorhabens, der Genehmigungsantrag sowie die dazu­ge­hö­ri­gen Antragsunterlagen lie­gen in der Zeit vom 06.04.2021 bis ein­schließ­lich 05.05.2021 an den nach­fol­gend auf­ge­führ­ten Stellen zur Einsichtnahme aus:

  1. Bezirksregierung Düsseldorf, Dienstgebäude Am Bonneshof 35, 40474 Düsseldorf, Raum 6030
  2. Stadt Neuss, Amt für Stadtplanung, Michaelstraße 50, 41460 Neuss, Eingang 5, 1. Etage, Raum 1.656

Die Unterlagen kön­nen auf­grund der aktu­el­len Situation durch die Covid-​19-​Pandemie nur unter Vereinbarung eines Termins und unter Wahrung des erfor­der­li­chen Abstandes mit Tragen einer Mund-​Nase-​Schutzmaske sowie der zum Zeitpunkt der Auslegung gel­ten­den Hygieneschutzvorschriften ein­ge­se­hen werden.

Zur Terminvereinbarung wen­den Sie sich bitte an die jewei­lige Verwaltungsstelle:

  1. Bezirksregierung Düsseldorf, Tel. 0211/​475‑2415 bzw. per E‑Mail clarissa.hesse@brd.nrw.de
  2. Stadt Neuss, Tel. 02131/90–6101 bzw. per E‑Mail stadtplanung@stadt.neuss.de

Die Antragsunterlagen sind im o.g. Zeitraum auch auf der Internetseite der Bezirksregierung Düsseldorf abruf­bar: http://​url​.nrw/​o​f​f​e​n​l​age

Einwendungen gegen das Vorhaben kön­nen inner­halb der Einwendungsfrist vom

06.04.2021 bis ein­schließ­lich 07.06.2021

schrift­lich vor­ge­bracht werden.

(119 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)