Jüchen – Zusatztermine der Energieberatung

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Jüchen – Seit ca. einem Monat besteht die Möglichkeit, für pri­vate Haushalte bei der Verbraucherzentrale NRW in Kooperation mit den Kommunen Jüchen, Grevenbroich und Rommerskirchen eine Beratung zur Gebäudesanierung und zum Energiesparen zu erhalten. 

Bisher wurde die Telefonberatung sehr gut ange­nom­men. Um der Nachfrage gerecht zu wer­den, wur­den zwei zusätz­li­che Termine ein­ge­rich­tet. „Die Zahl der Anfragen lag weit über den Erwartungen. Deshalb haben wir uns ent­schie­den, zwei zusätz­li­che Termine im Sommer anzu­bie­ten. Für den zwei­ten Beratungstermin sind noch Anmeldungen möglich.

Besonders wich­tig ist, dass die Wartezeit auf das Beratungsgespräch nicht zu lang wird“, so Jüchens Klimaschutzmanager und Projektinitiator Jan Daley Kübel.

Er koor­di­niert gemein­sam mit den Wirtschaftsförderungen von Grevenbroich und Rommerskirchen den Beratungsstandort. Sie neh­men auch die Terminanfragen für die tele­fo­ni­schen Beratungsgespräche ent­ge­gen. Zum ver­ein­bar­ten Termin, wer­den die Ratsuchenden von einem Energieberater der Verbraucherzentrale NRW ange­ru­fen um ihre per­sön­li­chen Anliegen zu besprechen.

Anmeldungen für das Stadtgebiet Jüchen nimmt Jan Daley Kübel unter der Tel.-Nr. 02165 / 915 ‑ 6008, bzw. per Mail an Jan.Kuebel@Juechen.de entgegen.

(9 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)