Grevenbroich: Feuerwehr löscht Gartenlaube in Wevelinghoven

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich-​Wevelinghoven – (FW Grevenbroich) Mit dem Stichwort Zimmerbrand wur­den am Pfingstsonntag gegen 13 Uhr die haupt­amt­li­che Wache sowie die frei­wil­li­gen Einheiten Stadtmitte und Wevelinghoven zur Straße Am Sägewerk alarmiert. 

In einem Garten in einem Wohngebiet in Wevelinghoven brannte eine Holzhütte. Mit einem C‑Rohr konn­ten die Kräfte das Feuer schnell unter Kontrolle brin­gen. Die frei­wil­li­gen Einheiten konn­ten die Einsatzfahrt abbre­chen und stell­ten den Grundschutz für das Stadtgebiet sicher. Personen wur­den nicht verletzt.

Ein aus­bren­nen der Holzhütte konnte jedoch nicht ver­hin­dert wer­den. Nach rund einer Stunde war der Einsatz been­det. Zur Brandursache kann die Feuerwehr keine Aussage machen.

(268 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)