Jüchen – Stadt sagt Veranstaltungen bis vor­erst Ende Mai ab

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Jüchen – Um die wei­tere Verbreitung des Corona-​Virus zu ver­lang­sa­men, hat die Stadt Jüchen ent­schie­den, alle städ­ti­schen Veranstaltungen ab sofort und bis vor­erst Ende Mai zu verschieben.

Folgende Veranstaltungen sind hier­von betroffen:

  • 22.04.2020: Kabarett mit Matthias Jung
  • 28.04.2020: Kindertheater „Die Schatzkiste“
  • 13.05.2020: Kabarett mit Margie Kinsky und Bill Mockridge

Die Veranstaltungen sol­len an fol­gen­den Ersatzterminen nach­ge­holt werden:

  • Kindertheater „Pippi Langstrumpf“ (17.03.2020): Termin ausstehend
  • Kabarett mit Konrad Beikircher (ursprüng­lich 18.03.2020): jetzt am 02.09.2020
  • Kabarett mit Matthias Jung (ursprüng­lich 22.04.2020): jetzt am 13.08.2020
  • Kindertheater „Die Schatzkiste“ (28.04.2020): Termin ausstehend
  • Kabarett mit Margie Kinsky und Bill Mockridge (ursprüng­lich 13.05.2020): jetzt am 24.11.2020

Die bereits gekauf­ten Karten behal­ten ihre Gültigkeit. Veranstaltungsort und Veranstaltungsbeginn sind gleichbleibend.

(157 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)