Landtag öff­net seine Türen im Februar – mit neuem Kunstwerk

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Klartext​.NRW –Dank des Schaltjahres haben inter­es­sierte Bürgerinnen und Bürger im Februar 2020 an vier Wochenenden die Möglichkeit, das Parlament in Düsseldorf zu besich­ti­gen und einen Einblick in die Arbeit des Landtags zu bekommen. 

Erstmalig zu sehen ist das neue Kunstwerk „Together for the future“ des jun­gen Düsseldorfer Künstlers Leon Löwentraut. Das Parlamentsgebäude kann von 11 bis 17 Uhr indi­vi­du­ell oder bei einer Führung erkun­det wer­den. Der Besuch ist kos­ten­frei und ohne vor­he­rige Anmeldung mög­lich. Die Termine: 1./2., 8./9., 15./16. und 29. Februar 2020.

Im mul­ti­me­dia­len Landtagsforum bie­tet ein Film auf einer 240-​Grad-​Panorama-​Leinwand Informationen über die Arbeit des Landtags und Einblicke in den Alltag im Parlament sowie Wissenswertes über das Land Nordrhein-​Westfalen und die Verteilung der Zuständigkeiten zwi­schen Land, Bund und Europäischer Union.

An acht Stationen ent­de­cken Besucherinnen und Besucher inter­ak­tiv, wie die par­la­men­ta­ri­sche Arbeit funk­tio­niert und zum Beispiel ein Gesetz ent­steht. Wer möchte, kann exem­pla­risch die Arbeitswoche einer oder eines Abgeordneten mit­ge­stal­ten und bei einem Quiz das Wissen zu Land und Landtag testen.

Geführte Touren durchs Parlamentsgebäude

Zu jeder Stunde gibt es eine rund 45-​minütige Führung durchs Landtagsgebäude. Aber auch unab­hän­gig davon kön­nen Besucherinnen und Besucher den Plenarsaal sowie Fraktions- und Ausschusssäle besich­ti­gen. Der Besucherdienst des Landtags beant­wor­tet jeder­zeit Fragen rund ums Parlament.

Informationen zum Landtagsforum

Die Termine der Wochenend-Öffnungen

(121 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)