Kaarst: Einbruch in Supermarkt – Polizei stellt Fahrzeug mit Diebesgut sicher

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Kaarst (ots) An der Gustav-​Heinemann-​Straße in Kaarst bra­chen unbe­kannte Täter in der Nacht zum Freitag (13.12.) in einen Supermarkt ein.

Gegen 03:10 Uhr, konn­ten drei dun­kel geklei­dete Männer beob­ach­tet wer­den, die über das Gittertor eines angren­zen­den Baumarktes klet­ter­ten und in Richtung Industriestraße ver­schwan­den. Eine aus­ge­dehnte Fahndung der Polizei nach dem ver­däch­ti­gen Trio ver­lief bis­lang ohne Erfolg.

Ersten Erkenntnissen zufolge hat­ten die Tatverdächtigen die Eingangstür des Supermarktes auf­ge­he­belt. Anschließend hat­ten sich die Einbrecher an den Zigaretten eines im Markt befind­li­chen Tabakwarenladens bedient.

Einen Teil der Beute hat­ten die Diebe bereits in einem vor dem Geschäft abge­stell­ten Audi ver­staut, als sie bei ihrem Tun erwischt wor­den waren. Der Wagen samt Diebesgut wurde sicher­ge­stellt, die Spurenauswertung dau­ert an.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen auf­ge­nom­men. Zeugen, die Hinweise zur Tat und/​oder auf die drei Flüchtigen geben kön­nen, mel­den sich bitte bei der Polizei unter der Telefonnummer 02131–3000.

(154 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.