Neuss: Sirenenauslösung im Neusser Stadtgebiet – Fehlalarm durch tech­ni­sche Störung

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Folgende Meldung hat die Neusser Feuerwehr, auch über die NINA Warnapp, veröffentlicht:

Aktuell kommt es im gesam­ten Stadtgebiet zu Fehlauslösungen des Sirenennetzwerkes. Die Ursache für die Fehlfunktion ist aktu­ell noch nicht geklärt. Es besteht keine Gefahr.

Es wird mit Hochdruck an der Lösung des Problems gear­bei­tet. Weitere Infos folgen.

Nachtrag 22 Uhr

Neuss (ots) – Alle falsch aus­ge­lös­ten Sirenen sind Stand 22:00 Uhr abge­schal­tet. Mehrere Feuerwehreinheiten sind in der Stadt unter­wegs, um fälsch­lich aus­ge­löste Sirenen zu loka­li­sie­ren und ggf. manu­ell abzuschalten.

Die errich­ter Firma ist infor­miert und wird die Sirenen noch in der Nacht einer aus­führ­li­chen tech­ni­schen Begutachtung unter­zie­hen. Bisher ist der Grund für den Fehlalarm ungeklärt.

Es besteht aus­drück­lich keine Gefahr für die Bevölkerung. Es han­delte sich um einen Fehlalarm.

(306 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)