Meerbusch: Baustelle/​Umleitung RE10 Raum Meerbusch/​Düsseldorf

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Meerbusch – „Leider kann der Halt Düsseldorf Hbf tem­po­rär zwi­schen dem 15.12.2019 und 18.04.2020 von der RE10 von fast kei­nem Zug ange­fah­ren wer­den.” berich­tet eine Pressesprecherin der NordWestBahn.

Ersatzweise fah­ren die Züge Duisburg Hbf an von wo aus ein Umstieg in die ande­ren Linien des Nahverkehrs nach Düsseldorf Hbf erfor­der­lich ist. Der RE10 sel­ber ver­kehrt zusätz­lich mon­tags bis frei­tags auf drei Verbindungen pro Tag und Richtung über Duisburg Hbf hin­aus nach Düsseldorf Hbf.

Hintergrund die­ser vier Monate dau­ern­den Umleitung sind Bauarbeiten der DB Netz AG zu Errichtung eines Regionalbahnsteigs in Düsseldorf-​Bilk. Diese führt dazu, dass der RE10 nicht über sei­nen Regelweg ver­keh­ren kann.

Nach der Baustellenphase gilt wie­der der regu­läre Fahrplan der Linie RE 10 zwi­schen Kleve und Düsseldorf. Für die Baustellenphase gibt es einen Ersatzfahrplan, der gerade noch bear­bei­tet wird.

(445 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)