Neuss: Weckhoven und Reuschenberg – Begehungen der Grünmusterflächen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Das Amt für Stadtgrün, Umwelt und Klima der Stadt Neuss lädt alle inter­es­sier­ten Bürgerinnen und Bürger zu wei­te­ren Terminen ein, an unter­schied­li­chen Stellen im Neusser Stadtgebiet über aktu­elle und neue Ansätze in der Pflege der städ­ti­schen Grünflächen ins Gespräch zu kommen. 

Dabei möch­ten die Amtsleitung und ihre Mitarbeiter anhand von typi­schen Grünflächen vor­stel­len, wel­che Ansätze sie zukünf­tig bei einer effi­zi­en­ten und öko­lo­gisch aus­ge­rich­te­ten Pflege der Flächen ver­fol­gen möchte. Vorgesehen ist ein klei­ner Rundgang mit anschlie­ßen­der Diskussionsrunde.

Folgende Termine sind vor­ge­se­hen: Montag, 4. November 2019, um 16 Uhr in Weckhoven (Treffpunkt Am Lindenplatz); und Dienstag, 5. November 2019, 16 Uhr in Reuschenberg (Treffpunkt Kirmesplatz).

(38 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)