Neuss: Verkehrsunfall im Stadionviertel

Neuss-​Stadionviertel (ots) Am Samstag, 19.10.2019, gegen 21:00 Uhr, kam es im Bereich der Selfkantstraße zu einem Verkehrsunfall.

Ein 64-​jähriger Anwohner wollte mit sei­nem Audi aus­par­ken. Dabei fuhr die­ser zunächst vor­wärts gegen eine Laterne, die unbe­schä­digt blieb. Beim Rückwärtsfahren, ver­tauschte die­ser nach jet­zi­gem Ermittlungsstand das Brems- mit dem Gaspedal, fuhr eine Bogen und streifte mit sei­nem PKW an einer Hauswand ent­lang.

Hierbei riss die vor­dere Stoßstange ab, die gegen einen gepark­ten VW Golf geschleu­dert wurde und die­sen eben­falls beschä­digte. Anschließend kol­li­dierte er mit einem hin­ter dem PKW befind­li­chen Stromkasten und Gartenzaun.

Bei Eintreffen der Polizei saß der Unfallfahrer noch in sei­nem Fahrzeug und wirkte sicht­lich ver­wirrt. Im Rahmen der Unfallaufnahme wurde der Führerschein beschlag­nahmt. Hinweise auf Alkohol- oder Drogenkonsum konn­ten nicht erlangt wer­den, das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen zur Unfallursache auf­ge­nom­men.

(139 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)