Kaarster ent­wi­ckeln Vorschläge für Klimaschutz

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Kaarst – Im Vorfeld der Kundgebung aus Anlass des glo­ba­len Klimaaktionstages am 20. September lädt die Initiative „Kaarster for Future“ in den nächs­ten Wochen zu ins­ge­samt vier „Klimatreffen“ ein.

Diese bie­ten jedem Bürger die Möglichkeit, zu for­mu­lie­ren, wel­che Maßnahmen die Kaarster Politik ergrei­fen sollte, um zur Erreichung der Klimaziele bei­zu­tra­gen. Zu Themenblöcken wie Mobilität in Kaarst oder Klimaschutz in öffent­li­chen Gebäuden wer­den Forderungen ent­wi­ckelt, die im Rahmen der Kundgebung am 20. September Bürgermeisterin Frau Dr. Nienhaus über­ge­ben wer­den sol­len.

Das erste Klimatreffen fin­det am Dienstag, den 27. August von 18.00 – 19.30 Uhr im St. Martinus Pfarrzentrum, Rathausstr. statt. Weitere Veranstaltungen fin­den in September in Büttgen, Holzbüttgen und Vorst statt.

(30 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)