Gründerstipendium NRW – Jury emp­fiehlt vier Gründerteams für Förderung

Rhein-​Kreis Neuss – Ihre Gründungsideen stell­ten Gründer und Gründerteams jetzt im Kreishaus Neuss der Jury des Gründungsnetzwerkes Rhein-​Kreis Neuss /​Kreis Viersen für das Gründerstipendium NRW vor.

Dabei konn­ten vier Gründerteams mit ihrem ein­ge­reich­ten Ideenpapier und in einer 5‑minütigen Vorstellung sowie nach Fragen der Jurymitglieder so über­zeu­gen, dass sie dem Projektträger Jülich für eine Förderung mit dem Gründerstipendium NRW vor­ge­schla­gen wur­den. Von dort ist jetzt noch eine Förderzusage erfor­der­lich.

Der 5‑köpfigen Jury gehört auch Hildegard Fuhrmann, Gründungsberaterin beim Startercenter im Rhein-​Kreis Neuss an. Weitere Mitglieder sind Vertretern des Startercenter NRW im Kreis Viersen, der Wirtschaftsförderung der Stadt Willich, der Sparkasse Neuss und von Gründersupport Ruhr. „Alle zur Förderung vor­ge­schla­ge­nen Teams haben die Jury mit ihrem Konzept über­zeugt. Wir sind uns einig, dass sich diese eta­blie­ren und neue Arbeitsplätze schaf­fen kön­nen“, zeigt sich Fuhrmann von den vor­ge­stell­ten Ideen über­zeugt.

Mit dem Gründerstipendium NRW unter­stützt das Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-​Westfalen Gründer vor oder am Anfang der Existenzgründung mit einem monat­li­chen Stipendium in Höhe von 1.000 Euro für maxi­mal ein Jahr. Darüber hin­aus wird die Förderung durch einen Austausch in Gründernetzwerken und indi­vi­du­el­les Coaching beglei­tet. Gefördert wer­den kön­nen Produkte, Verfahren oder Dienstleistungen mit einem inno­va­ti­ven und zukunfts­wei­sen­den Charakter.

Die nächste Jurysitzung des Gründungsnetzwerks Rhein-​Kreis Neuss /​Kreis Viersen fin­det am 15. Oktober statt. Bewerbungen hierzu kön­nen bis zum 9. Oktober beim Gründungsnetzwerk ein­ge­reicht wer­den.

Interessierte Existenzgründer aus dem Rhein-​Kreis Neuss und dem Kreis Viersen kön­nen sich auch vorab an Hildegard Fuhrmann, (Tel. 02131/​928‑7512, E‑Mail: hildegard.fuhrmann@rhein-kreis-neuss.de) oder Karl-​Heinz Pohl (Tel. 02152/​202912, E‑Mail: karlheinz.pohl@tzniederrhein.de) wen­den.

Ausführliche Informationen zum Gründerstipendium NRW, unter ande­rem über die Fördervoraussetzungen, Bewerbung, Ablauf der Jurysitzung unter https://​www​.gru​en​dersti​pen​dium​.nrw/​g​r​u​e​n​den. 

(18 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)