Neuss: Verkehrsbehinderungen wegen Baugrunduntersuchung – Verkehrssicherheitsprüfungen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Die Stadt muss zur Gewährleistung der Verkehrssicherheit auf der Zollstraße Baugrunduntersuchungsarbeiten durchführen. 

Dabei soll über­prüft wer­den, ob es Ausspülungen oder Hohlräume im Straßenuntergrund im Bereich der gemau­er­ten Verrohrung des Erftmühlengrabens gibt. Daher müs­sen Verkehrsteilnehmer am Mittwoch, 7. August 2019, ganz­tä­gig mit Behinderungen rechnen.

Auf der Zollstraße im Bereich Erftmühlengraben in Fahrtrichtung stadt­ein­wärts wird tags­über jeweils eine Fahrspur gesperrt (ein­schließ­lich Gehweg), so dass der Verkehr trotz­dem wei­ter­hin flie­ßen kann.

(44 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)