Neuss: Tatverdächtiger nach ver­such­tem Diebstahl auf Baustelle gestellt

Neuss-​Norf (ots) In der Nacht zum Freitag (19.07.), gegen 01:10 Uhr, erhielt die Polizei über einen Sicherheitsdienst Kenntnis von zwei ver­däch­ti­gen Personen auf einem Baustellengelände an der Nievenheimer Straße, Höhe Friedhof Norf.

Diese ver­such­ten augen­schein­lich, die Batterien einer Arbeitsmaschine zu steh­len. Während der Fahndung stellte eine Streife auf dem dor­ti­gen Parkplatz einen 50-​jährigen Tatverdächtigen aus Neuss. Zwischenzeitlich hat­ten Polizisten an einer Arbeitsmaschine Werkzeug sicher­ge­stellt, mit der man bereits einen Teil der Batterieverschlüsse gelöst hatte.

Der Mann stritt ab, etwas mit dem Vorfall zu tun zu haben. Bei sei­ner Durchsuchung stell­ten die Polizisten einen ange­rauch­ten Joint sicher. Der 50-​Jährige muss sich wegen Verdacht des ver­such­ten Diebstahls und Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz ver­ant­wor­ten. Die wei­te­ren Ermittlungen über­nah­men Beamte des zustän­di­gen Kommissariats.

(92 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)