Neuss: Hundewelpe „Bronko” gestoh­len – Polizei ermit­telt und sucht Zeugen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Neuss-​Weissenberg (ots) Nur für wenige Minuten sollte Labrador /​Ridgeback-​Welpe „Bronko” am Dienstag (16.07.) vor dem Kaufhaus an der Römerstraße auf sein Frauchen war­ten.

Doch als seine Besitzerin, gegen 16:20 Uhr, wie­der vor die Tür trat, war der zuvor ange­bun­dene Junghund ver­schwun­den. Kinder gaben an, eine Fahrradfahrerin beob­ach­tet zu haben, die den Vierbeiner mit­ge­nom­men haben soll.

  • Die Frau mit schul­ter­lan­gem, blon­dem Haar soll etwa 170 Zentimeter groß, stark geschminkt und mit einer roten Lederjacke über einer schwar­zen Hose beklei­det gewe­sen sein.
  • An ihrem schwar­zen Fahrrad war ein Körbchen ange­bracht.

Die Unbekannte fuhr nach Aussage der Kinder, mit dem Hund in Richtung Fußweg zur Wingenderstraße davon. Die Polizei hat die Ermittlungen auf­ge­nom­men und sucht Hinweisgeber, die hel­fen „Bronko” wie­der nach Hause zu brin­gen (Telefon: 02131 300–0). Der Labrador /​Ridgeback-​Mix ist schwarz und hat braune Pfoten. Sein Aussehen erin­nert ein wenig an einen Dobermann.

(472 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.