Kaarst: Bürgerdialog – Sommergespräche der Bürgermeisterin

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Kaarst – Auch in die­sem Jahr wird es ein Angebot der Bürgermeisterin zu Sommergesprächen für die Kaarster Bürger geben.

Nach Wochenmärkten und Gastwirtschaften, möchte ich dies­mal in den Pfarrzentren zu Kaffee und Kuchen in ver­schie­de­nen Ortsteilen ein­la­den und in einem unge­zwun­ge­nen Rahmen aktu­elle Informationen zu Entwicklungen in der Stadt geben. Mir geht es darum, auch für Bürger greif­bar zu sein, die meine regel­mä­ßi­gen Sprechstunden im Rathaus nicht auf­su­chen und in offe­ner Runde ins Gespräch kom­men“, sagt Dr. Ulrike Nienhaus.

Los geht es bereits am Dienstag im Pfarrzentrum Kaarst. Danach fol­gen zwi­schen dem 10. und 16. Juli Büttgen, Holzbüttgen und Vorst.

Alle Termine begin­nen jeweils um 15 Uhr und enden gegen 17 Uhr, eine Anmeldung ist nicht erfor­der­lich. „Ich freue mich auf Ideen und Anregungen, auf die Themen und die Fragen unse­rer Bürger“, sagt Nienhaus. Am Ende der Sommerferien sind wei­tere Termine geplant, in denen die Bürgermeisterin zen­trale Punkte in den ein­zel­nen Ortsteilen auf­su­chen möchte, so z.B. die Birkhofstraße in Büttgen.

JEWEILS VON 15 BIS 17 UHR

DI 25. JUNI 2019: KATH.
PFARRZENTRUM KAARST

MI 10. JULI 2019: KATH.
PFARRZENTRUM BÜTTGEN

MO 15. JULI 2019: EV. KIRCHE
HOLZBÜTTGEN

DI 16. JULI 2019: KATH.
PFARRZENTRUM VORST 

(8 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)