Neuss: Rauschgift sicher­ge­stellt – Polizei ermit­telt gegen tat­ver­däch­ti­ges Duo

Neuss (ots) Am Dienstagabend (14.05.), gegen 20:30 Uhr, weckte ein ver­däch­ti­ges Auto das Interesse einer Polizeistreife. Der Jaguar mit Hamburger Städtekennung (HH) befand sich auf einem Parkplatz an der Furtherhofstraße im Neusser Norden.

Als die Beamten den 20-​jährigen Fahrer kon­trol­lier­ten, ließ die­ser ein Tütchen mit etwa 10 Gramm Kokain unter das Auto fal­len. Anschließend fan­den die Beamten noch Marihuana im Wagen. Das Rauschgift stellte die Polizei sicher.

Aufgrund der wei­ter­ge­hen­den Ermittlungen geriet ein 25-​Jähriger Neusser in Verdacht, gewerbs­mä­ßig mit Betäubungsmitteln zu han­deln. Bei einer Durchsuchung fan­den die Ermittler wei­te­res Kokain (knapp 50 Gramm), gebun­kert in einem in einer Tiefgarage abge­stell­ten Wagen eines Wohnkomplexes.

Da beide Männer im Verdacht ste­hen, gewerbs­mä­ßig mit den auf­ge­fun­de­nen Drogen zu han­deln, nah­men die Polizisten das Duo vor­läu­fig fest. Die wei­te­ren Ermittlungen des Fachkommissariats dau­ern an.

(226 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)