Klartext​.NRW: „Parlamentsgespräch“ im Landtag: „Wohin steu­ert Europa?“

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Klartext​.NRW – Im Landtag Nordrhein-​Westfalen geht es in einer Diskussionsrunde am Dienstag, 27. November 2018, um aktu­elle Fragen zur Zukunft Europas. Das „Parlamentsgespräch“ „Wohin steu­ert Europa?“ beginnt um 17 Uhr in der Bibliothek des Landesparlaments. 

Rund ein hal­bes Jahr vor der Europawahl am 26. Mai 2019 dis­ku­tie­ren Prof. Dr. Jürgen Rüttgers, Ministerpräsident a.D., Rolf-​Dieter Krause, Journalist und ehe­ma­li­ger Leiter des vom WDR ver­ant­wor­te­ten ARD-​Studios Brüssel, Isabell Hoffmann, Senior Expert und Projektleiterin von eupi­ni­ons, dem Meinungsforschungsinstitut der Bertelsmann Stiftung, und Daniel Röder, Jurist und Mitbegründer. Es mode­riert Anne Gesthuysen.

Die Diskussionsrunde ist Teil der Reihe „Parlamentsgespräche“, zu denen der Präsident des Landtags Nordrhein-​Westfalen, André Kuper, drei bis vier Mal pro Jahr ein­lädt. Im ers­ten „Parlamentsgespräch“ ging es im April die­ses Jahres um die „Zukunft des Föderalismus“, beim zwei­ten Gespräch um die Verantwortung der Medien in der Demokratie.

Das Parlamentsgespräch fin­det statt in der Bibliothek des Landtags, Platz des Landtags 1, 40221 Düsseldorf. Der Eintritt ist frei. Aufgrund der begrenz­ten Plätze wird um Anmeldung per E‑Mail gebe­ten: parlamentsgespraech@landtag.nrw.de

(23 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)