Dormagen: Technischer Defekt ver­ur­sacht Stromausfall

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Dormagen – Aufgrund eines Defekts in einer Trafostation kam es heute Mittag gegen 13.00 Uhr zu einem etwa 30 bis 45 minü­ti­gen Stromausfall, davon betrof­fen waren Teile von Gohr, Nievenheim und Straberg.

Der tech­ni­sche Defekt trat in einer Trafostation auf der Horremer Straße in Straberg auf und führte zu dem groß­flä­chi­gen Stromausfall. Von der Versorgungsunterbrechung waren etwa 4.000 Haushalte betrof­fen.

Feuerwehr und Bereitschaftsdienst der evd waren schnell vor Ort. Um die betrof­fe­nen Haushalte schnellst­mög­lich wie­der mit Strom zu ver­sor­gen, wird die Stromversorgung über andere Stationen gewähr­leis­tet, bis der Schaden beho­ben ist.

(402 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.