Rommerskirchen: Einweihung Albert-Glöckner-Platz

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rommerskirchen – Im Juni hatte der Rat der Gemeinde Rommerskirchen auf Antrag der SPD-​Fraktion beschlos­sen, den Bahnhofsvorplatz in „Albert-Glöckner-​Platz” umzubenennen.

Begründet wurde dies mit den „beson­de­ren Verdiensten” von Albert Glöckner um die erfolg­rei­che Weiterentwicklung der Gillbachgemeinde in sei­ner 15 jäh­ri­gen Amtszeit.” Die Ehrung fällt zusam­men mit dem 70. Geburtstag des Altbürgermeisters.

Am 6.10. um 11 Uhr wird die fei­er­li­che Einweihung des „Albert-​Glöckner – Platzes” statt­fin­den, zu der jeder­mann ein­ge­la­den ist.

Foto: Gemeinde

(149 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)