Grevenbroich: Unfallflüchtiger aus Grevenbroich per Haftbefehl gesucht – Festnahme

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Grevenbroich-Gindorf (ots) - Am Freitagvormittag (10.08.), gegen 11:35 Uhr, hatte sich in Gindorf, an der Einmündung Provinzstraße/ Zur Wassermühle, ein Verkehrsunfall ereignet.

Ein PKW war mit einer Radfahrerin zusammengestoßen. Anschließend war der Autofahrer geflüchtet. Die Radlerin hatte leichte Verletzungen erlitten. Parallel zur Unfallaufnahme nahm die Polizei in Grevenbroich die Fahndung nach dem Flüchtigen auf. Diese führte dazu, dass sich der 50-Jährige gegen 21:15 Uhr bei der Polizeiwache meldete und sich als Unfallbeteiligter zu erkennen gab.

Der Mann, der sich ohne festen Wohnsitz in Grevenbroich aufhielt, ist nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Da er deswegen schon des Öfteren aufgefallen war, hatte die Staatsanwaltschaft einen Haftbefehl gegen ihn verhängt. Der Mann wurde festgenommen und schließlich in die Hände der Justiz übergeben.

(90 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.