Jüchen: Workshops mit Jüchener Schulen und öffent­li­che Proben

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Jüchen – Auch in die­sem Jahr bie­tet der Innenhof von Schloss Dyck nicht nur Kulisse, son­dern ist wie­der Teil des künst­le­ri­schen Festivalkonzepts beim Niederrhein-​Musikfestival. Hier erklingt all­jähr­lich Musik auf höchs­tem Niveau.

Mit ein­ge­bun­den sind in die­sem Jahr erst­ma­lig die Gesamtschule Jüchen und das Gymnasium Jüchen. Hier fin­den am 31. August 2 Workshops und am 3. September ein akti­ver Workshop für die Big Band des Gymnasiums incl. einem klei­nen Abschlusskonzert der Schüler Big Band mit den Musikern des Programms „Oi Brasil!“ statt. Unterstützt wer­den die Workshops von der Gemeinde Jüchen, dem Rhein-​Kreis Neuss und der Metzler Stiftung.

Darüber hin­aus fin­den auch drei öffent­li­che Proben in Jüchen statt. Zum Konzert „La Fiesta“ fin­det diese am 25. August von 12 – 13 Uhr, zum Konzert „Oi Brasil!“ am 31. August von 17 – 18 Uhr, jeweils im Atrium des Gymnasium Jüchen statt. Für das Konzert „Denn das ist meine Welt“ ist diese öffent­li­che Probe am 27. Oktober von 16 – 17 Uhr im Sitzungssaal von Haus Katz. Für diese kos­ten­freien Proben stellt die Gemeinde Jüchen Räumlichkeiten zur Verfügung.

(20 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.