Grevenbroich: Streik in Städtischen Kindertageseinrichtungen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich – Die Stadt Grevenbroich weist dar­auf hin, dass es in der Region anläss­lich der Tarifverhandlungen im öffent­li­chen Dienst nach den Osterferien zu einem Streik in städ­ti­schen Tageseinrichtungen für Kinder kom­men kann.

Über Zeit und Umfang der Streikmaßnahmen wer­den die Eltern zu gege­be­ner Zeit infor­miert. Im Streikfall rich­tet der Fachbereich Jugend ein Service-​Telefon für Eltern ein, die auf die Betreuung ihres Kindes ange­wie­sen sind und einen ander­wei­ti­gen Betreuungsplatz benötigen.

Eltern, die die Betreuung ihrer Kinder wäh­rend der Streikmaßnahmen im pri­va­ten Umfeld sicher­stel­len kön­nen, erhal­ten nach form­lo­sem Antrag eine antei­lige Erstattung der Elternbeiträge.

(57 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)