Korschenbroich: Peters ist „Fußball-​Held“ im Kreis Grevenbroich/​Neuss 2017

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Korschenbroich – Eine große Ehre für einen jun­gen Menschen und eine beson­dere Auszeichnung für den SV Glehn: Jugendtrainer Luca Peters wurde im Rahmen des Glehner Tannenbaumschmückens am Samstag als jun­ger Ehrenamtler des Jahres im Fußball-​Kreis Grevenbroich/​Neuss ausgezeichnet.

Der 18 Jahre alte E‑Jugend-​Trainer und A‑Jugend-​Spieler nahm die Ehrung aus den Händen von Dirk Gärtner, Vorsitzender des Fußball-​Kreises ent­ge­gen und war sicht­lich von der Ehrung berührt.

Der 18 Jahre alte Nachwuchsspieler trai­niert seit 2013 den Fußball-​Nachwuchs des Jahrganges 2007 beim SV Glehn. In die­ser Zeit hat er trotz hoher Belastung durch den Schulunterricht im Gymnasium ein hohes Maß an Verlässlichkeit, Ausdauer und Verantwortungsbewusstsein im Umgang mit den Kindern gezeigt. Peters war sofort mit der Übernahme des Traineramtes bereit, sich für die Tätigkeit zu qua­li­fi­zie­ren und hat im Oktober 2013 als jüngs­ter Teilnehmer den Lehrgang zum DFB-​Vereinsassistenten in der Sportschule erfolg­reich absolviert.

Die Ausbildung hat den Glehner A‑Jugend-​Spieler auch in sei­ner Persönlichkeitsentwicklung ein gehö­ri­ges Stück vor­an­ge­bracht. Bereits vor drei Jahren war erkenn­bar, dass Peters das Zeug dazu hat, Führungskraft zu wer­den und in der Lage ist, die damals 6, heute 10 Jahre alten Kinder zu trai­nie­ren, aus­zu­bil­den und sie auch in ihrer Sozialkompetenz zu fördern.

Jugendtrainer Luca Peters (mit­tig) freut sich. Foto SV Glehn

Luca ist dar­über hin­aus viel­fäl­tig im Verein aktiv. Er enga­giert sich als ehren­amt­li­cher Betreuer bei ver­eins­in­ter­nen mehr­tä­gi­gen Fußballcamps oder steht mit Schaufel und Spaten bewaff­net zur Stelle, wenn es irgendwo mal wie­der auf dem Sportplatz anzu­pa­cken gilt, bei­spiels­weise beim Kunstrasenbau seit 2012 oder im Sommer 2016 bei der Erneuerung der Laufbahn rund um den Hauptplatz. Seit einem Jahr schleppt Peters zudem Pflastersteine für die Befestigung der Wege rund um den Kunstrasen. Kurz zusam­men­ge­fasst: Wenn Hilfe gebraucht wird, ist Peters zur Stelle.

Der sport­li­che Leistungsträger in der Glehner A‑Jugend ist für Jugendleiter Norbert Jurczyk auch aus mensch­li­chen Gesichtspunkten nicht mehr weg­zu­den­ken. „Er über­nimmt orga­ni­sa­to­ri­sche Aufgaben beim her­aus­ra­gen­den Glehner Pfingstturnier und im Team des Glehner Futsal-​Cups, der seit Jahren als Kooperationsprojekt mit der Gemeinschaftsgrundschule Glehn viele neue Gesichter an den Fußballsport heranführt.“

Für die Ehrung hatte sich Gärtner mit dem Tannenbaumschmücken des Vereines den per­fek­ten Rahmen aus­ge­sucht: Kurz bevor der Nikolaus die 300 Kinder und Jugendlichen des größ­ten Korschenbroicher Fußball-​Clubs auf dem Sportpark mit einem Geschenk bedachte – in die­sem Jahr erhielt jeder Spieler einen SV-​Glehn-​Rucksack – nahm Gärtner die Gelegenheit wahr, den voll­kom­men ver­dutz­ten Peters zu wür­di­gen und ihn mit dem Highlight des Ehrenamtspreises zu über­ra­schen: Peters darf zusam­men mit den Ehrenamtspreisträgern der ande­ren Kreise im kom­men­den Jahr einen Lehrgang in Barcelona unter der Leitung des DFB-​Lehrstabes absolvieren.

Mit dem gro­ßen Tannenbaumschmücken sagt der SV Glehn tra­di­tio­nell zum ers­ten Advent Dankeschön für ein gelun­ge­nes Fußballjahr. Für die Kleinsten sorgt ein gro­ßer Schneehaufen für viel Bewegungsspaß Bei Glühwein, Bratwurst und tür­ki­scher Pizza kom­men dann auch die beglei­ten­den Erwachsenen auf ihre Kosten.

Merken

(52 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)