Rhein-​Kreis Neuss: Bauarbeiten in den Ferien – Handwerker in sechs Kreis-Schulen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rhein-​Kreis Neuss – Auch in den Osterferien ste­hen beim Rhein-​Kreis Neuss Schul-​Arbeiten an – aller­dings bau­li­cher Art. 

Das Amt für Gebäudewirtschaft nutzt die unter­richts­freie Zeit, um in sechs Schulen des Rhein-​Kreises Neuss die Handwerker kom­men zu lassen.

Für ins­ge­samt 233 680 Euro ste­hen Arbeiten an im Berufsbildungszentrum Neuss-​Weingartstraße sowie in den Förderschulen Martinus-​Schule (Kaarst), Sebastianus-​Schule (Kaarst-​Holzbüttgen), Schule am Nordpark (Neuss-​Furth), Michael-​Ende-​Schule (Neuss-​Reuschenberg) und Joseph-​Beuys-​Schule (Neuss).

Größte Einzelposition ist mit 160 000 Euro die Erneuerung der Schwimmbad-​Lüftungsanlage in der Schule am Nordpark. Weitere Maßnahmen rei­chen von Reparatur‑, Elektro- und Brandschutzarbeiten bis zum Aufbau von zwei Gartenhäusern auf dem Schulhof der Sebastianus-Schule.

(3 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)