Meerbusch: Navi- und Airbag-​Diebe unter­wegs – Polizei sucht Zeugen

Meerbusch (ots) – In der Nacht von Montag (03.04.), 23:00 Uhr, auf Dienstag (04.04.), 06:30 Uhr, waren in Meerbusch unbe­kannte Diebe unter­wegs.

Ziel der Täter waren die fest ein­ge­bau­ten Navigationssysteme und Airbags von sechs Fahrzeugen. Dabei gerie­ten aus­schließ­lich Fahrzeuge des Herstellers BMW in das Visier der Täter. Die Täter schlu­gen an den Limousinen jeweils ein Dreieckfenster ein, um in deren Innenräume zu kom­men. Anschließend bau­ten sie bei den Autos die Navigationssysteme aus, in zwei Fällen auch deren Multifunktionslenkräder samt Airbags.

Die betrof­fe­nen Autos stan­den am Rheinfeldweg, sowie an der Kettler‑, Garten‑, Marienburger‑, Magdeburger- und der Nordstraße. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen auf­ge­nom­men. Die Spurenauswertung dau­ert an.

Mögliche Zeugen der geschil­der­ten Vorfälle wer­den gebe­ten, sich unter 02131 3000 mit dem zen­tra­len Fachkommissariat 14 in Neuss in Verbindung zu set­zen.

(5 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)