Korschenbroich: Mit gestoh­le­nen Kennzeichen und ohne Führerschein unterwegs

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Korschenbroich (ots) – Ein 18-​jähriger Mönchengladbacher geriet am Mittwochmittag (04.01.) auf der Pescher Straße ins Visier einer Streifenwagenbesatzung der Polizeiwache Korschenbroich, weil er wäh­rend der Autofahrt mit dem Handy telefonierte.

Bei der anschlie­ßen­den Überprüfung musste der junge Mann ein­ge­ste­hen, nicht im Besitz einer gül­ti­gen Fahrerlaubnis zu sein. Das war aber noch nicht alles. Die Kennzeichen am Ford Fiesta waren in Neuss von einem ande­ren Fahrzeug ent­wen­det worden.

Der junge Mann gab an, sich das Auto nur gelie­hen zu haben. Auf den Fahrzeughalter und ‑Fahrer kom­men nun Ermittlungen des Verkehrs- und Kriminalkommissariats zu.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)