Neuss: Repair Café in der Volkshochschule

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Neuss – Die Transition-​Town-​Initiative Neuss star­tet ein neues Angebot in der Volkshochschule.

Beim Repair Café im Romaneum am Samstag, 29. Oktober 2016, 10 bis 18 Uhr, hel­fen fach­kun­dige Dozentinnen und Dozenten beim Reparieren von bei­spiels­weise elek­tro­ni­schen und mecha­ni­schen Geräten: Unterhaltungselektronik, Spielzeug, Computer, Hard- und Software, Hilfestellung bei der Fahrradreparatur oder beim Kürzen, Flicken und Nähen von Kleidungsstücken.

Eine Gewähr, wie bei­spiels­weise für die Funktionstüchtigkeit eines PCs nach aus­ge­führ­ter Reparatur, kann nicht über­nom­men wer­den. Treffpunkt ist in der Cafeteria der Volkshochschule, die „Werkstatt“ befin­det sich in Raum 2.121.

Beim Repair Café geht es ins­be­son­dere um Produkte, die vom Fachhandel nicht mehr wirt­schaft­lich repa­riert wer­den kön­nen. Es bie­tet ins­be­son­dere auch einen offe­nen Rahmen und Treff für Information, Austausch und Kennenlernen bei Kaffee und Kuchen. Kuchenspenden sind will­kom­men. Interessierte Experten und Expertinnen mit hand­werk­li­chen Fähigkeiten besit­zen, sind herz­lich ein­ge­la­den, ihre Erfahrungen und Fähigkeiten mit­ein­zu­brin­gen.

Eine Kontaktaufnahme ist über Richard Weigl (neax715@arcor.de) mög­lich.

(13 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)