Dormagen: Deutscher Bürgerpreis geht an Clifford Fox

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen – Der Deutsche Bürgerpreis ist eine Auszeichnung für enga­gierte Menschen aus dem Rhein-​Kreis Neuss. Jetzt wurde der Bürgerpreis an ver­diente Bürger im Forum der Sparkasse Neuss verliehen. 

Gewürdigt wer­den sol­len damit beson­dere Verdienste rund um das Thema Integration. Die Bürgerstiftung Dormagen durfte auch in die­sem Jahr einen Bürger in der Kategorie „Alltagshelden“ benennen.

Die Auswahl fiel uns sehr schwer, denn es gibt viele Menschen in unse­rer Stadt, die Großartiges leis­ten. Sie hel­fen Menschen, die zu uns flie­hen oder aus ande­ren Ländern zu uns zie­hen, sich zu inte­grie­ren oder sie set­zen sich für Menschen mit Handicaps und Krankheiten ein. Allen die­sen Menschen gilt unser aus­drück­li­cher Dank“, sagt Martin Voigt, Vorsitzender der Bürgerstiftung Dormagen. 

Martin Voigt (links) und Clifford Fox.
Martin Voigt (links) und Clifford Fox. Foto Stadt

Nach einer schwie­ri­gen Auswahl nomi­nierte die Stiftung Clifford Fox. „Fox hat uns mit sei­ner Arbeit sehr beein­druckt. Seine unkom­pli­zierte und nicht all­täg­li­che Art der Hilfe ist für uns vor­bild­lich“, begrün­det Jürgen Peters die Wahl des Dormageners.

Fox leis­tet aktive Hilfe zur Selbsthilfe, indem er zu geflüch­te­ten Menschen in die Flüchtlingseinrichtungen geht, sie anlei­tet und unter­stützt, sie ermu­tigt die Häuser selbst instand zu hal­ten und klei­nere Reparaturen durch­zu­füh­ren. Er gibt ihnen eine sinn­volle Beschäftigung, schenkt ihnen Aufmerksamkeit und ist damit auch zu einer Vertrauensperson gewor­den, die sich da ein­setzt wo andere aufhören.

Fox ist mit der Wahl zum Alltagshelden ebenso wie seine Mitstreiter aus ande­ren Kommunen auch auf Bundesebene für den Bürgerpreis nomi­niert. Die Bürgerstiftung gra­tu­liert Clifford Fox und damit stell­ver­tre­tend den vie­len wei­te­ren Engagierten noch­mal aufs Herzlichste und bedankt sich für den uner­müd­li­chen Einsatz.

(40 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)