Meerbusch: Wirtschaftsbetriebe Meerbusch begrü­ßen neue Azubis

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Meerbusch – Am 1. August begannen fünf junge Menschen ihre Ausbildung bei den Wirtschaftsbetrieben Meerbusch.

In den kommenden drei bis dreieinhalb Jahren durchlaufen sie ihre Ausbildung zum Kaufmann bzw. zur Kauffrau für Büromanagement und Elektroniker für Betriebstechnik sowie Anlagenmechaniker für Rohrsystemtechnik.

Seit 1995 bilden die wbm aus und haben damit schon vielen Schulabgängern eine berufliche Perspektive geboten. Rund 95 Prozent der letzten Ausbildungsjahrgänge haben im Anschluss an die Ausbildung langfristig bei den wbm eine Arbeitsstelle gefunden.

„Als kommunales Unternehmen übernehmen wir Verantwortung für die Region und wünschen Ihnen viel Erfolg, aber auch viel Spaß bei uns im Unternehmen.“ Mit diesen Worten empfing Geschäftsführer Albert Lopez den neuen Ausbildungsjahrgang.

Gut beschirmt durch ihre Ausbildung: Jannick Zabel, Tobias Robl, Viviane Schmitz, Selina Sögütcük und King Sulaimon Abiodun (v.l.). Foto: wbm
Gut beschirmt durch ihre Ausbildung: Jannick Zabel, Tobias Robl, Viviane Schmitz, Selina Sögütcük und King Sulaimon Abiodun (v.l.). Foto: wbm

Selina Sögütcük, Viviane Schmitz und Tobias Robl durchlaufen in drei Jahren eine Ausbildung zur Kauffrau bzw. Kaufmann für Büromanagement. 

Jannick Zabel hat sich für eine Ausbildung zum Elektroniker für Betriebstechnik entschieden und King Sulaimon Abiodun wird Anlagenmechaniker für Rohrsystemtechnik.

„Wir freuen uns, dass wir in diesem Jahr fünf jungen und hochmotivierten Menschen mit unseren Ausbildungsplätzen eine sehr gute Basis für ihre Zukunft bieten können“, freut sich Ausbildungsleiterin Simone Wilms.

In den kommenden Tagen durchlaufen die Azubis in der ersten Phase alle Abteilungen, um einen Gesamtüberblick über das komplette Unternehmen zu bekommen. Anschließend fängt die tiefergehende Ausbildung nach einem festgelegten Plan an.

Interessierte können den Werdegang der neuen Azubis nun auch auf der Facebookseite der Stadtwerke unter www.facebook.com/wbm-Wirtschaftsbetriebe-Meerbusch-GmbH miterleben.

Wer sich für eine Ausbildung in 2017 bei den Stadtwerken interessiert, kontaktiert Simone Wilms unter simone.wilms@wbm-stw.de oder klickt auf „Unternehmen/Karriere“ auf der Homepage www.wbm-meerbusch.de.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)
Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.