Kaarst: Autofahrer unter Drogeneinfluss, mit gestoh­le­nen Kennzeichen und ohne Führerschein unter­wegs

Kaarst (ots) - Am Donnerstagvormittag (16.06.), gegen 09:35 Uhr, fiel einer Streife an der Neusser Straße ein verdächtiger Opel Astra auf.

Bei der Kontrolle des 23-jährigen Fahrers gab dieser spontan zu, nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis zu sein. Zudem äußerte sich der Kaarster den Beamten gegenüber, am Abend zuvor Drogen konsumiert zu haben.

Ein Vortest bestätigte die Angaben des jungen Mannes. Des Weiteren stellte sich heraus, dass die am Opel angebrachten Kennzeichen als gestohlen gemeldet waren. Er gab an, sie im Kreis Heinsberg entwendet zu haben.

Die fällige Blutprobe entnahm ein Bereitschaftsarzt auf der Wache. Die Ermittlungen gegen den 23-jährigen Kaarster dauern an.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)