Neuss: Randalierer beschä­digte par­kende Autos

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Barbaraviertel (ots) – Am frü­hen Sonntagmorgen gegen 04:15 Uhr wur­den Anwohner der Bockholtstraße in Neuss durch Lärm auf der Straße geweckt. 

Zeugen konn­ten beob­ach­ten, wie eine Gruppe jun­ger Leute grö­lend in Richtung S‑Bahn ging. Einer aus der Gruppe schlug und trat dabei will­kür­lich gegen par­kende PKW.

Sofort alar­mierte Polizeikräfte tra­fen drei Personen unweit der S‑Bahn Station „Am Kaiser” an. Mit Hilfe von Zeugen konnte ein 25-​jähriger Düsseldorfer iden­ti­fi­ziert wer­den, der für die Sachbeschädigungen ver­ant­wort­lich sein dürfte.

Insgesamt wur­den der Polizei bis­her sie­ben beschä­digte Fahrzeuge gemel­det, die auf sein Konto gehen. Die Ermittlungen hierzu dau­ern an. Strafverfahren wur­den eingeleitet.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)