Vom 23. Dezember 2015 bis zum 6. Januar 2016: Rheinbahn-​Fahrplan in den Weihnachtsferien

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!
Wussten Sie das dafür ein hoher Zeitaufwand erforderlich ist? Auch die Aufwendungen für Reportagen und die Internetkosten sind nicht unerheblich.

Werbung ist die einzige Möglichkeit Kosten zu decken. Diese Art der Finanzierung macht jedoch abhängig. Aber Unabhängigkeit ist ein hohes Gut, welches ich unbedingt bewahren möchte und die "Werbebanner" sind unbeliebt.

Daher bitte ich meine zahlreichen Leser um Unterstützung. Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich einbringen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie weiterer Redakteure beschäftigt werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber


Neuss, Meerbusch – Während der Weihnachtsferien fahren einige Rheinbahn-Linien nach einem speziellen Ferienfahrplan, der die geringere Anzahl an Fahrgästen berücksichtigt.

Die Pläne hängen an allen betroffenen Halte-stellen aus und sind grün gestaltet, damit die Kunden sie auf einen Blick erkennen. Sie sind auch in der elektronischen Fahrplanauskunft im Internet enthalten.

Von Mittwoch, 23. Dezember 2015, bis Mittwoch, 6. Januar 2016, gelten folgende Änderungen:

Für die Linien U70, U74, U75, U76, U77, U79, 701, 706, 708, 713, 719, SB50, 778, 779, 781, 783, 785 und 790 gilt der Ferienfahrplan.

Die Zusatzfahrten (E-Busse) entfallen, die Linie 829 fährt nicht.

Die genauen Angaben, wann welche Linien in der Vorweihnachtszeit, zu Weihnachten, Silvester und Neujahr fahren, finden die Fahrgäste griffbereit im neuen Sonderfahrplan, der kostenlos zum Mitnehmen in allen Bussen und Bahnen, in den KundenCentern der Rheinbahn, bei vielen Vertriebspartnern und in den Bürgerbüros ausliegt. Er ist auch im Internet unter www.rheinbahn.de hinterlegt.

(2 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)