Meerbusch: Einbrecher stei­gen ins erste Obergeschoss ein

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Meerbusch-​Büderich (ots) – Am Samstag (24.10.), gegen 20:20 Uhr, bra­chen bis­lang unbe­kannte Täter in ein Einfamilienhaus an der Wanheimer Straße im Ortsteil Büderich ein.

Nach ers­ten Erkenntnissen waren die Diebe über das Dach einer Garage an ein Fenster im ers­ten Obergeschoss gelangt und hat­ten die­ses auf­ge­bro­chen. Im Haus durch­such­ten sie Schränke und Schubladen auf der Suche nach Wertvollem.

Ob die Einbrecher Beute mach­ten, steht bis­lang noch nicht fest. Möglicherweise wur­den sie gestört und flüch­te­ten vor­zei­tig. Als der Hausbewohner die Polizei ver­stän­digte und ein Streifenwagen am Tatort ein­traf, hat­ten die Täter bereits das Weite gesucht.

Das zustän­dige Kriminalkommissariat hat die Ermittlungen auf­ge­nom­men. Neben den vor­ge­fun­de­nen Spuren, könn­ten Angaben von mög­li­chen Zeugen – zum Beispiel Nachbarn oder Passanten – Hinweise auf die Identität der Einbrecher bringen.

Wer sich erin­nert zur Tatzeit im Bereich der Wanheimer Straße ver­däch­tige Personen oder Fahrzeuge gese­hen zu haben, mel­det sich bitte unter 02131–3000.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)