Neuss: Exhibitionist beläs­tigt Kinder

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss (ots) – Am Mittwochabend (23.09.) erhielt die Polizei Kenntnis über eine männ­li­che Person, die sich im Bereich der Ludwig-​Wolker-​Sportanlage in scham­ver­let­zen­der Weise zeigte. 

Gegen 19:40 Uhr waren die bei­den Geschädigten mit ihren Fahrrädern auf dem Weg nach Hause, als sich ihnen in Höhe Weberstraße ein Mann in den Weg stellte und sei­nen Unterleib entblößte.

Die zehn­jäh­ri­gen Mädchen flüch­te­ten sofort nach Hause und offen­bar­ten sich ihren Eltern, die die Polizei infor­mier­ten. Trotz einer sofort ein­ge­lei­te­ten Fahndung konnte der Täter nicht mehr ange­trof­fen werden.

Anhand der Personenbeschreibung hofft die Polizei nun auf Hinweise aus der Bevölkerung. Die Kinder gaben zur Person des Mannes fol­gen­des an:

  • ca. 20–30 Jahre alt, 175–180 cm groß, nor­male Statur, kurze dunkle Haare, ver­mut­lich Deutscher, trug eine blaue Jeans.

Hinweise auf den Täter nimmt die Neusser Polizei unter der Rufnummer 02131–3000 entgegen.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)