Korschenbroich: Einbruch in Einfamilienhaus und Elektrogeschäft – Kripo ermit­telt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Korschenbroich-​Kleinenbroich (ots) – Irgendwann zwi­schen Mittwochabend (09.09.), 19:15 Uhr, und Donnerstagvormittag (10.09.), 10:15 Uhr, dran­gen unbe­kannte Einbrecher in ein frei­ste­hen­des Einfamilienhaus an der Gartenstraße in Kleinenbroich ein.

Ersten Ermittlungen zufolge schaff­ten es die Täter durch die Garage und von dort durch ein auf­ge­bro­che­nes Kellerfenster in das Wohnhaus. Hier durch­such­ten sie Teile des Mobiliars nach Wertsachen, deren Umfang noch unbe­kannt ist.

Ebenfalls unge­be­te­nen Besuch hatte ein Elektrogeschäft auf dem Püllenweg in der Nacht zum Freitag (11.09.). Gegen 02:00 Uhr erhielt die Polizei über einen Sicherheitsdienst Kenntnis vom Einbruch.

Die Täter hat­ten bei des­sen Eintreffen bereits das Weite gesucht, eine Fahndung ver­lief ergeb­nis­los. Ersten Erkenntnissen zufolge, hat­ten die Einbrecher zuvor die Eingangstür des Geschäftes aus dem Rahmen gehe­belt. Anschließend durch­such­ten sie den Verkaufsraum; Art und Umfang der Beute ste­hen noch nicht fest.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zu den Einbrüchen auf­ge­nom­men und wer­tet momen­tan gesi­cherte Spuren aus. Hinweise zu den bei­den Taten unter Telefon 02131 3000 an die Polizei.

(2 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.