Grevenbroich: Maschine brennt in Halle – Stadtalarm der Feuerwehr

Grevenbroich Gewerbegebiet-Ost – Gegen 07:00 Uhr am heutigen Dienstag, den 21.07.2015, wurde die Feuerwehr Grevenbroich zu einem angeblichen Brand im Gewerbegebiet-Ost alarmiert. In einer Fabrikationshalle sollte ein Feuer ausgebrochen sein.

Mit Eintreffen der ersten Kräfte wurde ein Brandgeschehen bestätigt. Eine massive Rauchwolke drang aus der Halle eines Recycling Betriebes an der Benzstraße. Ausgelöst hatte die Rauchmeldeanlage. Die Mitarbeiter hatten die Räumlichkeiten bereits verlassen.

Aufgrund der vermuteten Größe und Ausdehnung des Brandes wurden weitere Einheiten alarmiert. Vier Trupps, mit Atemschutz, gingen von zwei Seiten gegen das Feuer vor. Der Brand einer Recyclingmaschine konnte unter Kontrolle gebracht und abgelöscht werden. Insgesamt waren bis zu 60 Feuerwehrleute im Einsatz.

Einsatzleiter Udo Lennartz lies, um eine Gefährdung der Bevölkerung auszuschließen, einen Messwagen die Einsatzörtlichkeit umkreisen. Schadstoffe wurden nach vorliegenden Informationen jedoch nicht gemessen.

Gegen 10:00 Uhr wurde der Einsatz beendet und die Feuerwehr rückte wieder ein. Im Einsatz waren Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei.

Weitere Infos folgen

Grevenbroich-Gewerbegebiet Ost (ots) - Im Rahmen eines Arbeitsprozesses kam es in einem Zerlegezentrum für Elektroschrott im Gewerbegebiet-Ost am frühen Dienstagmorgen (21.07.), gegen 06:45 Uhr, zu einem Brand.

Die Feuerwehr Grevenbroich war mit einem Großaufgebot vor Ort. Die Polizei sperrte die Benzstraße und leitete den Verkehr ab. Personen wurden nicht verletzt. Die Halle ist aufgrund des Brandes nicht mehr benutzbar. Es entstand ein hoher Sachschaden. Mitarbeiter des Arbeitsschutzes erhielten vom Vorfall Kenntnis.

(13 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)