Grevenbroich: Verkehrsunfall A540PKW über­schlägt sich

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich – Gegen 05:00 Uhr ereig­nete sich am heu­ti­gen Sonntag, den 10.05.2015, ein Verkehrsunfall am Ende der A540. Der Fahrer eines Pkw kam von der Fahrbahn ab und sein Fahrzeug über­schlug sich.

Kurz vor dem Ausbauende der A540, Fahrtrichtung Köln in der Linkskurve zum Kreisverkehr Aluminiumstraße, ver­lor der Fahrer eines Ford Kleinwagens die Kontrolle über sei­nen Pkw, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und über­schlug sich. Die Unfallursache wird noch durch die Polizei ermittelt.

2015-05-10_GV_A540_vup_014Die ein­tref­fen­den Kräfte der Feuerwehr befrei­ten die Person aus sei­nem Fahrzeug und über­ga­ben sel­bi­gen dem Rettungsdienst. Nach der Erstversorgung durch einen Notarzt wurde der Verunfallte in ein Krankenhaus ver­bracht. Über Art und ggf. Schwere der Verletzungen lie­gen gegen­wär­tig keine Informationen vor.

Die A540 wurde kurz­zei­tig zwi­schen der Abfahrt Frimmersdorf und Ende Kreisverkehr gesperrt. Es kam nur zu gerin­gen Verkehrsbehinderungen.

Weitere Infos fol­gen ggf.

(35 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)