Kaarst: Unbekannter raubt Seniorin Handtasche aus Rollator – Zeugen gesucht

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Kaarst-​Büttgen (ots) – Am Mittwoch (22.04.), gegen 16:45 Uhr, ging eine 89-​jährige Kaarsterin zu Fuß auf der Blücherstraße in Richtung Driescher Straße. An der Ecke Blücherstraße/​Driescher Straße lief plötz­lich ein jun­ger Mann an ihr vorbei. 

Dabei riss er ihre schwarze Lederhandtasche vom Rollator und flüch­tete mit der Beute in Richtung Blücherstraße. Durch den Schwung ver­lor die Seniorin das Gleichgewicht und fiel auf den Gehweg. Rettungsassistenten bestä­tig­ten, dass sie bei dem Sturz keine Verletzungen erlitt.

Der Flüchtige konnte von einem Zeugen vage beschrie­ben werde:

  • 25 bis 30 Jahre alt, mit­tel­groß, schwarze Kleidung.

Eine Fahndung nach dem Täter durch die Polizei ver­lief bis­lang ohne Erfolg. In die­sem Zusammenhang fiel ein älte­rer hel­ler VW Golf auf, der unmit­tel­bar nach dem Vorfall zügig über die Blücherstraße fuhr.

Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise auf den Täter machen kön­nen. Sie wer­den gebe­ten, sich unter der Telefonnummer 021313000 an die Polizei zu wenden.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)