Neuss: Erfolgreicher 1. Dreck-​weg-​Tag rund um die Marienkirche

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Das Umfeld der Marienkirche gegen­über dem Hauptbahnhof ist oft dre­ckig. Immer wie­der wer­den die Gehwege und Grünanlagen ver­schmutzt, oft lie­gen Abfälle etwa von nahe gele­ge­nen Imbissbuden oder auch Zigarettenkippen herum.

Foto: Privat
Foto: Privat

Doch anstatt dar­über nur zu schimp­fen, pack­ten einige Gemeindemitglieder jetzt tat­kräf­tig an und ver­an­stal­te­ten erst­mals einen Dreck-weg-Tag.

Am ver­gan­ge­nen Samstagmorgen tra­fen sie sich, um Frühjahrsputz zu hal­ten und dabei den Kirchplatz, die angren­zen­den Wege und den Spielplatz neben der Kirche von allem Dreck zu befreien.

Sämtliche Hilfmittel wur­den von der städ­ti­schen Abfall- und Wertstofflogistik Neuss gestellt.

Nach geta­ner Arbeit zeig­ten sich alle Teilnehmer zufrie­den. Nun hof­fen sie, dass die Sauberkeit mög­lichst lange Bestand hat.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)