Rhein-​Kreis Neuss: Siegerehrung im Mathematikwettbewerb – Landrat zeich­nete 62 Schüler aus

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Die Preisträger im 27. Mathematikwettbewerb des Rhein-​Kreises Neuss ste­hen fest. Sie wur­den jetzt von Landrat Hans-​Jürgen Petrauschke im Rahmen einer Feierstunde in der Aula des Gymnasiums Korschenbroich ausgezeichnet. 

Foto: A. Baum/ Rhein-Kreis Neuss
Foto: A. Baum/​Rhein-​Kreis Neuss

62 erfolg­rei­che Mathe-​Talente nah­men ihre Urkunden ent­ge­gen. „Nur mit klu­gen Köpfen kön­nen wir als Standort im inter­na­tio­na­len Wettbewerb bestehen. Forschung und Innovation sichern unsere Zukunft.

Dabei spielt die Mathematik eine Schlüsselrolle”, sagte Landrat Petrauschke in sei­ner Begrüßung zur Preisverleihung.

Insgesamt 160 junge Mathe-​Asse von der 5. Klasse bis zur Oberstufe waren dies­mal in der Vorrunde ange­tre­ten. Die bes­ten erran­gen schließ­lich 29 dritte Plätze, 20 zweite Plätze und 13 erste Plätze.

Die ers­ten Plätze – und damit auch die Zulassung zum Landeswettbewerb Mathematik am 21. Februar in Wuppertal – errangen:

Faris Abdel-​Jalil (Norbert-​Gymnasium Knechtsteden, Klasse 5),

Jan Pietsch-​Grzybacz (Norbert-​Gymnasium Knechtsteden, Klasse 5),

Anna Freyland (Norbert-​Gymnasium Knechtsteden, Klasse 6),

Erik Haufs (Marie-​Curie-​Gymnasium, Neuss, Klasse 6),

Katrin Gawlik (Gymnasium Korschenbroich, Klasse 7),

Sebastian Kober (Gymnasium Korschenbroich, Klasse 7),

Christian Poggenburg (Gymnasium Korschenbroich, Klasse 7),

Paul Müller (Erasmus-​Gymnasium Grevenbroich, Klasse 8),

Marvin Erler (Quirinus-​Gymnasium Neuss, Klasse 9),

Robert Reisig (Quirinus-​Gymnasium Neuss, Klasse 9),

Marielle Gassner (Gymnasium Marienberg, Neuss, Klasse EF),

Julian Rapp (Gymnasium Korschenbroich, Klasse EF) und

Elias Barbers (Gymnasium Korschenbroich, Klasse Q1).

(10 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)