Neuss: Fußgänger ange­fah­ren – Zeugen leis­te­ten Erste Hilfe

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Augustinusviertel (ots) – Am frü­hen Donnerstagmorgen (08.01.), gegen 05:35 Uhr, befuhr ein 45-​jähriger Renaultfahrer die Selikumer Straße in Fahrtrichtung Nordkanalallee. 

An der dor­ti­gen Einmündung beab­sich­tigte der Mönchengladbacher mit sei­ner Limousine nach rechts in die Nordkanalallee abzu­bie­gen. Dabei über­sah er einen 46-​jährigen Neusser, der die Nordkanalallee an der dor­ti­gen Fußgängerfurt querte.

Durch den Zusammenstoß erlitt der Fußgänger schwere Verletzungen; Zeugen leis­te­ten Erste Hilfe. Nach medi­zi­ni­scher Erstversorgung trans­por­tierte ein Rettungswagen den 46-​jährigen Neusser in ein Krankenhaus.

(2 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)