Grevenbroich: Brandstifter Vorort fest­ge­nom­men – Feuerwehr löschte Brand

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich – Gegen 23:00 Uhr wurde die Grevenbroicher Feuerwehr zu einem Brandgeschehen in die Ölgasse alar­miert. Hier brannte ein Müllbehälter.

Zeugen hat­ten eine Person beob­ach­tet, die für die Brandstiftung ver­ant­wort­lich sein könnte. Eintreffende Polizeikräfte konn­ten im Nahbereich, auf­grund einer guten Personenbeschreibung, einen Tatverdächtigen 41 jäh­ri­gen Grevenbroicher festnehmen.

Die Feuerwehr löschte den Brand ab. Es ent­stand ein Sachschaden von ca. 300,- Euro.

(3 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)