Neuss: Neue Drehleiter bei der Feuerwehr Neuss

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Die Feuerwehr Neuss freut sich, in Kürze ihre neue Drehleiter DLA (K) 23/12 in Dienst zu stellen. Es handelt sich hier um eine Leiter, die von der Firma Metz auf Atego 1629 F mit Allison Automatikgetriebe aufgebaut wurde.

2014-11-09_Ne_FW-Drehleiter2
Foto: Tobias Scholz

Die 290 PS sorgen trotz des Fahrzeuggewichts von 15 Tonnen für einen schnellen und sicheren Vortrieb. Der Rettungskorb am Ende des anthrazitfarbenen Leiterparks kann 450 kg aufnehmen. Löscharbeiten können aus dem Korb mittels einer am oberen Leiterpark fest verlegten B-Leitung oder vom Boden mit einem abnehmbaren und ferngesteuerten Wasserwerfer (2000 l/min) durchgeführt werden.

Für rund 630.000 Euro (inkl. Beladung) haben die Kameraden eine moderne Drehleiter erhalten, mit der nicht nur Menschen gerettet und Feuer gelöscht, sondern auch Lasten angehoben werden können. Und das ganze bis zu einem Gewicht von 4000 kg.

Für Strom und Licht sorgt mit 14,5 KW ein tragbarer Stromerzeuger. Alle Beleuchtungseinheiten sind in moderner LED-Technik ausgeführt worden. Somit ist das Fahrzeug auch in schlechten Sicht-und Wetterverhältnissen nicht zu übersehen.

Optimale Verbindungen zur Leitstelle und anderen Einheiten erhalten die Kameraden nicht nur durch das analoge 4-Meter Funkgerät, sondern auch zukunftssicher mittels digitaler Funktechnik.

Wir wünschen den Kameraden mit dem Fahrzeug allzeit erfolgreiche Einsätze und stets eine gesunde Wiederkehr zur Wache.

Fotos vom Einsatz "Brand Römerstraße", am 09.11.2014

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)