Grevenbroich: 5 Verletzte nach Abbiegeunfall L361

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich-​Kapellen – Gegen 09:40 Uhr ereig­nete sich im Kreuzungsbereich L361/​A46/​Auf dem Hundert Morgen ein Verkehrsunfall mit fünf leicht ver­letz­ten Personen.

2014-10-07_GV_vup_l361_026Nach ers­ten Erkenntnissen befuhr ein PKW die L361, aus Richtung Neusser Straße (L201) kom­mend, und beab­sich­tigte im Kreuzungsbereich nach links in die Straße Auf dem Hundert Morgen einzubiegen.

Zeitgleich erreichte ein Lastenwagen aus der Gegenrichtung die­sen Bereich. Dieser wurde offen­sicht­lich von dem Fahrer des PKW über­se­hen und es kam zu einer Kollision bei­der Fahrzeuge. Insgesamt wur­den dabei fünf Personen leicht ver­letzt. Selbige wur­den mit drei Rettungswagen in Krankenhäuser trans­por­tiert. Der anwe­sende Notarzt nahm die Erstversorgung der Verletzten vor.

Beide Fahrzeuge wur­den erheb­lich Beschädigt und muss­ten durch Dritte abtrans­por­tiert wer­den. Die Verkehrsführung an der Unfallstelle erfolgte durch die Polizei. Es kam zu gerin­gen Verkehrsbehinderungen. Der Verkehr konnte die Unfallstelle umfahren.

Grevenbroich-​Kapellen (ots) – Ein Abbiegunfall auf der Landstraße 361 for­derte am Dienstagmorgen (07.19.) fünf Leichtverletzte im Alter von 33 bis 72 Jahren.

Gegen 09:40 Uhr war die 67-​jährige Fahrerin eines VW Golf auf der Landstraße 361 aus Richtung Landstraße 201 kom­mend in Fahrtrichtung Autobahn 46 unter­wegs. An der Einmündung zur Straße „Auf den Hundertmorgen” beab­sich­tigte die Grevenbroicherin nach links in diese abzubiegen.

Dabei über­sah sie einen ent­ge­gen­kom­men­den Mercedes Sprinter, des­sen 33-​jähriger Fahrer auf der Landstraße 316 in Richtung Landstraße 201 unter­wegs war. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß der bei­den Fahrzeuge. Die drei Insassen des Golf, sowie die bei­den Insassen des Transporters, erlit­ten leichte Verletzungen.

Rettungswagen trans­por­tier­ten sie in Krankenhäuser, die sie nach medi­zi­ni­scher Versorgung bereits wie­der ver­las­sen konn­ten.
Die nicht mehr fahr­be­rei­ten Autos schleppte ein Unternehmen ab.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)