Rhein-​Kreis Neuss: Sechster 24-​Stunden-​Blitz-​Marathon ist gestar­tet – Polizei zieht Zwischenbilanz

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rhein-​Kreis Neuss (ots) – Am Dienstag (8.4.), um 6 Uhr, ist der sechste 24-​Stunden-​Blitz-​Marathon im Kreisgebiet gestartet. 

2014-04-08_rkn_gv_blitz-marathon_001
Messstelle „An der Kolpingschule” in Grevenbroich

Unter dem Motto „Respekt vor Leben – ich bin dabei” sind allein im Rhein-​Kreis Neuss mehr als 40 Polizeibeamtinnen und ‑beamte an 17 Messstellen im Einsatz, die im Internet ver­öf­fent­licht sind.

Aus 36 Örtlichkeiten konn­ten Bürgerinnen und Bürger aus­wäh­len, an wel­chen Stellen die Polizei beim 24-​Stunden-​Blitz-​Marathon die Geschwindigkeit über­wa­chen soll. Außerdem unter­stüt­zen die Kommunen Neuss, Dormagen und Grevenbroich und der Rhein-​Kreis die Polizei bei den Maßnahmen, so dass mit wei­te­ren Geschwindigkeitsüberwachungen zu rech­nen ist.

Für die ers­ten sie­ben Stunden am Dienstag (8.4.), 6 bis 13 Uhr, zieht die Polizei im Rhein-​Kreis Neuss fol­gende Zwischenbilanz:

  • Stadt Neuss: 1113 Messungen mit 32 Geschwindigkeitsüberschreitungen.
  • Stadt Dormagen: 2582 Messungen mit 79 Geschwindigkeitsüberschreitungen.
  • Stadt Grevenbroich: 1792 Messungen mit 21 Geschwindigkeitsüberschreitungen.
  • Stadt Meerbusch: 39 Messungen mit 6 Geschwindigkeitsüberschreitungen.
  • Stadt Kaarst: 662 Messungen mit 5 Geschwindigkeitsüberschreitungen.
  • Stadt Korschenbroich: 158 Messungen mit 2 Geschwindigkeitsüberschreitungen.
  • Gemeinde Rommerskirchen: 1754 Messungen mit 28 Geschwindigkeitsüberschreitungen.
  • Gemeinde Jüchen: 23 Messungen ohne Geschwindigkeitsüberschreitungen.

Der unrühm­li­che Tagessieger am Vormittag war ein Autofahrer in Grevenbroich, der durch eine Radaranlage gemes­sen wurde. Er über­schritt die vor­ge­schrie­bene Höchstgeschwindigkeit von 30 km/​h um 40 km/​h. Den Verkehrsteilnehmer erwar­tet ein Bußgeld in Höhe von 160 Euro, drei Punkte in Flensburg und ein Monat Fahrverbot.

Von 6 bis 13 Uhr wur­den im Rhein-​Kreis Neuss ins­ge­samt 8123 Kraftfahrzeuge gemes­sen. Die Zahl der Verstöße lag bei 173. Kennzeichen des Blitz-​Marathons ist die Kombination von inten­si­ver Kommunikation über die töd­li­chen Folgen von über­höh­ter Geschwindigkeit und der Veröffentlichung der Kontrollstellen im Internet oder in loka­len Medien.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)