Meerbusch: Elfjähriger bei Zusammenstoß schwer ver­letzt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Meerbusch-Strümp (ots) - Am Mittwochnachmittag (05.02.) kam es an der Kreuzung Moerser Straße Ecke Bergfeld gegen 16:50 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall.

Ein 11-jähriger Junge aus Meerbusch wollte mit seinem Fahrrad die Kreuzung aus Richtung Bergfeld in Richtung Forststraße überqueren. Offensichtlich achtete er hierbei nicht auf das für ihn geltende Rotlicht, so dass er im Kreuzungsbereich mit dem Pkw Toyota einer 73-jährigen Meerbuscherin zusammenstieß, die auf der Moerser Straße in Richtung Büderich unterwegs war.

Bei dem Unfall wurde der Junge so schwer verletzt, dass er mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden musste. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde der Kreuzungsbereich teilweise gesperrt, so dass es zu Verkehrsbeeinträchtigungen kam.

Das Unfallaufnahmeteam der Neusser Polizei wurde in die Ermittlungen mit einbezogen. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich mit dem Neusser Verkehrskommissariat unter der Telefonnummer 02131-3000 in Verbindung zu setzen.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)